MODERNSTE HERZKATHETERANLAGEN
DIREKT VOR ORT.

Unser Herzkatheterlabor befindet sich – wie unsere Praxis – im √Ąrztehaus am Alice-Hospital in unmittelbarer N√§he zu unserer Chest-Pain-Unit. Hier stehen zwei moderne Herzkatheteranlagen zur Verf√ľgung, auf denen Koronarangio-graphien, Stentimplantationen, Druckdrahtmessungen und weitere Eingriffe am Herzen durchgef√ľhrt werden. Zusammen mit unserem motivierten Team versorgen wir neben geplanten Untersuchungen rund um die Uhr akute Herzinfarkte, die vom Notarzt direkt in unser Herzkatheterlabor gebracht werden.

Artikel im Darmst√§dter Echo √ľber neuartige, abbaubare Materialien bei Stents >>

 

Linksherz-Katheter

Die Herzkatheteruntersuchung ist eine schonende, minimal-invasive Methode der Untersuchung und Behandlung bestimmter Herzerkrankungen. Bei der Linksherz-Katheteruntersuchung k√∂nnen wir Verengungen Ihrer Herzkranzgef√§√üe aufdecken und lokalisieren. Dabei wird in √∂rtlicher Bet√§ubung der Zugangsstelle eine fingerdicke Beinarterie in der Leistengegend oder eine Arterie am Arm durchgef√ľhrt. Der Katheter, ein feines Kunststoffr√∂hrchen, wird mithilfe einer Nadel und eines F√ľhrungsr√∂hrchens in diese Arterie eingef√ľhrt und unter R√∂ntgenkontrolle bis zum Herzen vorgeschoben. Durch die Gabe von Kontrastmittel ¬†k√∂nnen wir die Herzkranzgef√§√üe und deren Verengungen am Monitor sichtbar machen.

Rechtes Herzkranzgefäß mit leichten Einengungen:

 

Rechtsherz-Katheter

Unter einer Rechtsherzkatheter-Untersuchung verstehen wir die Messung von Druckwerten und die Bestimmung des Herzminuten-Volumens des kleinen Kreislaufs. Dazu schieben wir einen Katheter √ľber eine Vene von der Leiste oder vom Arm unter R√∂ntgenkontrolle in dies rechte Herzkammer vor. √úber die Katheterspitze wird der jeweilige Druck im Gef√§√üsystem aufgezeichnet. Die Messung erfolgt dabei im rechten Vorhof, im rechten Herzen, in der Lungenarterie (Pulmonalarterie) und in den Lungenkapillaren.

Die Untersuchung f√ľhren wir h√§ufig zusammen mit einer Linksherzkatheter-Untersuchung, durch, um insbesondere bei der Abkl√§rung von Herzklappenerkrankungen oder angeborenen Herzfehlern wichtige Messwerte zu erheben oder eine pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck) zu diagnostizieren.